DATENSCHUTZ

Diese Seite vorlesen:

Inhaltsverzeichnis

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen
II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
III. Allgemeines zur Datenverarbeitung
IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
V. Verwendung von Cookies
VI. stream24 GmbH
VII. Live-Chat
VIII. Betroffenenrechte
IX. Beschwerderecht

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen:

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Landesapothekerkammer Baden-Württemberg
Villastr. 1
70190 Stuttgart
Telefon: 0711 – 993470
E-Mail: info(at)lak-bw.de
Homepage: www.lak-bw.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Deltamed Süd GmbH & Co. KG
Untere Gasse 9
71642 Ludwigsburg
Telefon: 07141-97457-0
Telefax: 07141-97457-14
E-Mail: dsb(at)deltamedsued.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Onlineauftritt www.ausbildung-auf-rezept.de der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg. Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Zum Schutz der personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch durch Dritte haben wir umfangreiche technische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und entsprechen dem Stand der Technik.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage.

Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten auf den Abschluss eines Vertrages gerichtet ist, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die Landesapothekerkammer unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der Landesapothekerkammer oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Datum und Uhrzeit des Abrufs
•    Hostname bzw. IP-Adresse des anfragenden Rechners
•    Zugriffsmethode
•    Eingabewerte
•    Abgerufene Dateien
•    URL des Zugreifenden
•    HTTP Antwort-Code
•    Browsertyp/ Browserversion
•    verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners
•    Uhrzeit der Serveranfrage

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine automatische Löschung erfolgt nach 7 Tagen (dateibasiert).

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

a)    Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

Session-ID (nur für Loginbereich)
b)    Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:
Tracking-ID (identifiziert User bei wiederkehrenden Besuchen)
Session-ID (identifiziert den aktuellen Besuch der Seite)
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

Loginbereich

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI. stream24 GmbH

Um Video-Inhalte auf unserer Homepage zur Nutzung anbieten zu können, verwendet die LAK den Hosting-Dienstleister stream24 GmbH mit Sitz in Deutschland. Hierzu verwendet die LAK den Player von stream24, welcher in der Mediathek der LAK entsprechend eingebettet ist. Dies geschieht nicht über Plug-ins, sondern über die Einbindung der URL mit iFrames (mit Hilfe von iFrames können Fremdinhalte in die eigene Webseite eingebunden werden).

Beim Abspielen der Videos über die Homepage greift der Nutzer auf den Server von stream24 zu, auf dem sich dieser Dienst und die Videos befinden. Dabei setzt stream24 sog. Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die vom Browser des Nutzers gesammelt und temporär auf dessen Computer gespeichert werden. Sie verraten keinerlei persönliche Daten und können weder auf die Daten der Festplatte des Nutzers zugreifen noch dort Schaden anrichten. stream24 erhebt, verarbeitet und nutzt dadurch Daten über die Nutzung der Videos. Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite,
• Datei,
• Datum und Uhrzeit des Abrufs,
• übertragene Datenmenge,
• Meldung über erfolgreichen Abruf,
• Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem des Nutzers,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• IP-Adresse und der anfragende Provider.

Es ist stream24 nicht gestattet, die Daten der Nutzer zu eigenen Zwecken oder solchen Zwecken zu nutzen, die nicht mit den vorgegebenen Zwecken der LAK übereinstimmen. Hierzu hat die LAK mit ihrem Hosting-Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert stream24, dass die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet werden und der Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet wird.

VII. Live-Chat

Unsere Webseite stellt Ihnen die Möglichkeit zur Nutzung eines Live-Chats bereit. Soweit Sie von der Nutzung unseres Live-Chats Gebrauch machen, werden die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeitet, um Ihnen eine entsprechende Chat-Antwort bereitzustellen. Die Verarbeitung erfolgt dabei in der Regel im Dialog, ähnlich einem Gespräch, welches durch die Beschäftigten der LAK BW beantwortet wird. Der Zweck besteht dabei in der Bereitstellung dieses Informations- und Dialogangebotes sowie in der kontinuierlichen Verbesserung dieses Angebots.

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.  Wenn Sie eine Kontaktanfrage stellen, werden Sie nach Ihrem Namen und gegebenenfalls nach weiteren persönlichen Informationen gefragt, die der LAK BW eine Kontaktaufnahme ermöglichen.

Im Falle einer Kontaktanfrage werden Ihre Angaben auf besonders geschützten Servern in Deutschland gespeichert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen, besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen und betrieblichen Betreuung der Server befasst sind oder die Ihre Anfragen bearbeiten.

Die Eingabe und Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Nutzung unserer Live-Chat-Funktion nicht notwendig und nicht erforderlich.

VIII. Betroffenenrechte

Sie können unter der Adresse des Verantwortlichen Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, auf Widerspruch sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. Zugleich haben Sie das Recht, eine ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

IX. Beschwerderecht

Ihnen steht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. Diese ist in Baden-Württemberg:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart

Sie können sich allerdings in der Regel auch an die an Ihrem üblichen Aufenthaltsort befindliche zuständige Stelle wenden.

Stand: Oktober 2021